Han Solo in einen Wintermantel im Mai

Der vierte Mai ist wieder da und als Teil von Lucasfilms Strategie Star Wars relevant wirken zu lassen vor der Ankündigung von neuen Filmen hat die Firma den vierten Mai zum Star Wars Tag erklärt wegen eines Wortspiels, welches nur in der englischen Sprache funktioniert.

Ausschnitt des LEGO® Store Kalenders

Ausschnitt des LEGO® Store Kalenders

Wie die letzten paar Jahre werden die LEGO® Stores und der Internet Handel mit einen Haufen Figuren beliefert. Doch welche Figur hat sich LEGO® ausgesucht? LEGO® hat sich entschlossen die Tradition von unbekannten aber nützlichen Figuren zu brechen und statt etwas schön aussehenden wie TC-14 oder coolen wie den Shadow ARF Trooper uns Han Solo in seinen Hoth Wintermantel zu geben. Han kommt im Gegensatz zu seinen vorherigen drei Hoth Versionen in einen braunen Mantel und mit doppelt bedruckten Kopf, einmal erschrocken und einmal vermummt mit Brille und Tuch. So schön es auch ist, dass LEGO neue Lucasfilm Archivbilder fand, die die Originalkostüme in anderen Licht zeigen, so ist es doch eher nur störend nach den vielen Jahren sich mit komplett neuen und ungewohnten Farben für Figuren abfinden zu müssen, welche man in den Filmen ohnehin nicht erkennt. Auch ist es lächerlich von LEGO® diesen neuen Han nicht einfach in ein Hoth Set zu stecken, wobei sie doch sowieso vertraglich dazu verpflichtet sind mindestens ein Hoth Set zu jeder gegebenen Zeit in Geschäften stehen zu lassen. Man denke nur an die vielen Charaktere die keine Veröffentlichung in Sets erwarten können und deren einzige Chance der vierte Mai ist.

Han Solo ist erhältlich mit einen Kauf von LEGO® Star Wars Produkten im Wert von 50€ oder 75$ in LEGO Stores und auf Shop@Home vom 4. bis 5. Mai.

About the Author:

Navy Trooper Fenson ist ehemaliger Co-Administrator von Imperiumdersteine und Fan von Action und Kriegsfilmen, Sci-Fi/Fantasy Geschichten, Killerspielen, Kult-Comedy Serien, Superhelden, Nicholas Cage und "Anna und die Liebe".

Post a Comment