Erlebnisbericht: Star Wars Weekend 2014 im Legoland Deutschland Günzburg

Unser Tag im Park am 20.06.14

Info zur meiner Lego Bande ;)

Mein Sohn der Leiter des Adventures (5 Jahre) Duplo und Lego Ingenieur seit er 1 1/2 Jahre alt war und tja ich die Mama (27 Jahre) der Star Wars Nerd und der Sponsor hahah wir sind Franken (oder jedenfalls gut Eingebürgert da wir eigentlich geburtlich Amerikaner sind) und in Bamberg daheim :D Wir sind immer sehr spontan und bei jedem Action Adventure bis zu Convention immer dabei wenn ich mir es zeitlich als MFA und Single Mama erlauben kann.

Unser Adventure beginnt…

Gelangweilt blättere ich durch unsere lokale Zeitung in meinem letztem Urlaubswochenende es war Mittwoch und da OHHH was lese ich da „Intergalaktische Begegnungen“ genau mein Ding. Auf dem Bild: Startroopers im Film Kostüm…. Ich ruf nach meinem Kind schau mal er ohhhh Legoland, da fällt mir der Hintergrund auf und siehe da „Legoland Star Wars Weekend“ und das gute deutsche Legoland in Günzburg.
Da es uns jetzt nach Abenteuerlust kitzelt und wir keine Stubenhocker sind wird geplant oder mehr der Snack Rucksack und das Lichtschwert eingepackt, dass Kind hat schon mal im Legokatalog seine Wünsche eingekreist.

Paar mal noch schlafen :(

Jetzt geht es los es ist Freitag 9 Uhr der Verkehr hier in Franken nicht so schlimm das Navi sagt uns 2 1/2 Std Autofahrt (genau richtig Park öffnet um 10 Uhr da sind wir nicht mit den Andrang gleich da), wir sind zum zweiten mal hier im Legoland. Dieses mal sind wir normal Zahlende Gäste nicht grad billig aber HALLO da ist ein LEGO X-WING lebensgroß …. sonst rate ich euch die Gutscheine die in bekannten Geschäften rumliegen 2 für 1 oder „die das Kind kommt frei mit einem Erwachsenen rein“.

Heute ist es nur ein Tages Trip.
Das Feriendorf ist genjal waren dort Essen bei unserem Ersten Trip im Steakhouse super Lecker und dort ist ein toller Spielplatz und eine Bowlingalley um Energiereichen Kinder nach dem Park nochmal ausklingen zulassen, Feriendorf ist aber etwas Kostspielig :/ aber super freundlich .
Unser Erster Legoland Trip hatten wir einen Hotel Deal mit Karten zum Legoland wo man zwei Tage in den Park dufte die 2 Tage braucht man alle mal (Man entdeckt immer wieder neues o.O) aber jetzt ….

Dun Dun Dun wir sind endlich im Park …

der erste Storm Trooper wurde gesichtet ahhhh … das Kind will aber zuerst ins Aquarium -.- ok … so nach dem wir das super schöne Aquarium hinter uns haben schauen wir nach der tollen NUR AUS LEGOSTEINEN BOAHHH X-Wing sie ist Wunderschön :D natürlich Fotos gemacht, um die Ecke ein Turm alle Figuren der Star Wars Saga in Lego etwa jede Figur so groß wie ein 3 Jähriger von Darth zu Yoda bis zu Han Solo in Granit you name it …

Es geht weiter …
finden kleines Zelt man darf seinen eigenen Darth Vader aus schwarzen Legosteinen bauen heheheh … nach der Station finden wir das Lebensgroße X-Wing Mosaik Bild , wo jeder mitmachen kann wir holen uns eine Platte und den Mosaikabschnitt mit dazu und Bauen los … großer stolz als wir fertig sind hammert ein Legomitarbeiter unsere Stücke an die Wand… wir haben da mitgemacht :D hmm da fäht ein R2D2 an uns vorbei mit einer Kinderscharr sehr cool eine Frau hat die Fernbedienung dazu und hetzt bischen die Kinder ;) .

In einer MindStorm Halle die Lightsaber-Austellung, die Kids dürfen ein paar davon Ausprobieren viele coole Teile ich bin natürlich hin und weg. Wir gehen durch den Park treffen viele coole Leute von der 501st Garrison alle sind super freundlich und immer für Fotos bereit eine richtige Augenfreude live die Jungs und Girls in Action zu sehen. Am Anfang hat es noch geregnet doch jetzt kommt so langsam die Sonne raus.
Finden ein Zelt im Legodorf mit einer Ausstellung ihrer Besten Star Wars Stücke XD
Die IDS Verbindung „Imperium der Steine“ diese Leute sind etwas anderes, Sie werden nicht gesponsert, haben alles selber gezahlt und gebaut die Sammlung der Star Wars Sets und der Selbst Kreationen sind der Hammer. Da ist der Todesstern, da sind Szenen aus jedem der Star Wars Filme, hier liegen mehrere Legos im Wert von Guten Autos rum. Einfach ein Wahnsinn … das besondere man hat mal eine Spongebob Figur oder ein Rotkäppchen sowie einen Indiana Jones hier und da gesehen hahaha… in den Szenen versteckt nach dem uns der Sabber runter gelaufen ist, gehts weiter kurzer Stopp beim Futtershop XD Essen im Legoland für Snacks ist ok muss man mit ca. 10 Euro pro Kopf rechnen.

Nach Paar Drachenachterbahn Fahrten gehts wieder los und ich konnte nicht widerstehen ein Selfie mit einem Stormtrooper zu machen heheh

Ab gehts in die Legofabrik :D wir freuen uns immer für den special Legostein den man da bekommt und endlich der Legoeinzelteil Fabrikverkauf … Hier ist es eine ahhh aus dem Weg zone Leute sind hier sehr aggresiv an den Boxen hahaha und man muss sich durch Kämpfen meistens mehr durch die Erwachsenen und dann noch die wand von Kindern ;) Scherz .. also es lohnt sich vorher bischen zu überlegen was man noch so daheim braucht es gibt coole deals man kann sich seine Eigene Figur zusammenstellen von den Teilen ist alles dabei von Chima- zu Ninjago- und Knightsteilen, Platten, Boote, Steine … Einzelteile sowie Waffen liegen bei 0,30cent das andere ist Gramm Ware 100g 9 Euro und die ganz großen Platten bei 15 Euro … Der Sohn hat kräftig eingepackt ein Pferd ein Drache und paar Waffen und Einzelteile und eine Figur ca. 37 Euro hmmm ich fand man kann da schnell sein Geld los werden und die Tüte war relativ leer hahaha der Drache war allerdings 15 Euro :D so leider hat der Park nur bis 19 Uhr auf und 18 Uhr schliessen die Fahrtgeschäfte also unser Tip „Erst alle Fahrtgeschäfte“ und warum einen zweiten Tag? Hat man kleine Kids dabei geht alles bischen langsamer … es gibt 4 D Movies aber diese nehmen viel Zeit weg des wegen ist es cool Vorführungen und Movies und ein Lieblingsfahrtgeschäft am zweiten Tag auszukosten. Der Park ist übersichtlich und man kann gut Planen.

Jetzt haben wir fast alles durch und es ist 18 Uhr wir tummeln noch durch Legodorf und denn da kann man Knöpfchen drücken, hahaha am Reichstagsgebäude entdecken wir Obama und Frau Merkel, bewundern das große Stadium und lassen das Flugzeug aus dem Hänger fliegen und eine letzte runde auf einen der vielzähligen Spielplätzen.

Unser letzter Trip landet im Lego Shop da jemand noch Taschengeld übrig hat, es gibt ein paar gute Deals aber bei einigen Sets kann das Internetprotal die Preise toppen. Es rentiert sich vorher schlau zumachen oder das Smartphone rauszuholen.

Jetzt noch mal schnell aufs Klo XD und wir verlassen das Legoland mit 2 Lego Tüten und einem Lego Chima Set und einem Lachen auf unseren Honigkuchengesichtern.

Das Kind baut noch schnell den Drachen im Auto und nach einpacken geht es los 2 1/2 std. zurück, der Ingenieur ist in den ersten 15 min fahrt schon eingeschlafen.

Daheim 22 Uhr … wird noch schnell das Set gebaut XD weil derjenige ja ein Power Nap gehalten hat hahah.

Unser Fazit:

Legoland Günzburg immer wieder ein toller Park für Fans den man 1 mal gesehen hat muss.
Es ist besser den Trip zu planen da es spontan kostspielig werden kann.

Schaut in Spiel und Klamottenläden für Gutscheine und auf der Legoseite sind für Frühbucher auch gute Deals mit umliegenden Hotels.
1 Tag besonders mit kleinen Kids ist wirklich fast zuwenig da Filme und Shows sowie sich Anstellen was mal 30 bis 45 min dauern kann. Der Park ist übersichtlich, die Mitarbeiterfreundlich, die Gäste manchmal weniger *lacht. Es gibt viele Spiel Möglichkeiten, sowie packt ein Handtuch ein haha Wasserspiele überall. Es ist für die Kleinen bis Hin zu den Großen auch ganz Großen was zutun obwohl ich jetzt von den Teenagers 13-17 nicht so ganz Ihr Ding war außer Sie waren Lego Fans.

Man kann kreativ sein und Lego bauen sowie Nintendo Spiele.

Und immer für Events checken !

Unser Star Wars Lego Day ein voller Erfolg !

Eure Lego Bande aus Bamberg!

Carrie Gayer

Posted in: Events

About the Author:

Post a Comment