By 30. Januar 2013 0 Comments Read More →

Was haben Google und der Raspberry Pi gemeinsam?

Zugegeben, bei Google ist das schon eine Weile her und der Raspberry Pi steht ja irgendwie noch am Anfang. Beiden gemein ist aber, dass Sie in ihrer Geschichte engen Kontakt zu LEGO hatten bzw. noch haben.

Zu einer Zeit, als 4GB Festplatten noch das Ende der digitalen Speichermedien-Fahnenstange und die beiden Google-Gründer Doktoranden an der amerikanischen Elite-Uni Stanford waren, bauten Larry Page und Sergey Brin zehn eben dieser Festplatten in ein „low-cost cabinet“ ein. In ein Gehäuse aus LEGO, welches heute im Stanford InfoLab zu besichtigen ist.

LEGO Raspberry Pi Gehäuse von Georg Holzer

LEGO Raspberry Pi Gehäuse von Georg Holzer

Einen ähnlichen Weg beschreitet auch der Minicomputer Raspberry Pi. Unzählige Beispiele lassen sich bei einer Google Bildersuche nach „Raspberry Pi LEGO“ finden.

Besondere Aufmerksamkeit hat die erst 12-jährige Biz aus dem „Boreatton Scouts Robo Club“ mit ihrem Gehäuse-Design erzielt. Auf der offiziellen Raspberry Pi Website findet sich auch eine bebilderte Bau-Anleitung.

Es ist auch deshalb nicht verwunderlich, dass  in den letzten ein bis zwei Jahren immer häufiger LEGO-Modelle von den „großen Technologie- und Gadget-Blogs“ wie Mashable, Engadget, 9gag und ähnlichen vorgestellt wurden. Diese basieren allerdings meist auf LEGO Mindstorms, mit deren Hilfe LEGO es verstanden hat, Technologie und Wissenschaft auch im Kinderzimmer hoffähig zu machen. Und nicht nur dort! Die meisten spektakulären Maschinen, die Bricktopia nach und nach in anderen Artikeln vorstellen wird, werden meist von AFOLs gebaut.

Mit internationalen Veranstaltungen, wie der FLL Open – First® LEGO® League Open European Championship, die Mai 2013 in Paderborn in Deutschland stattfinden wird, baut LEGO sprichwörtlich Stein um Stein ein Fundament  für an komplexen und wissenschaftlichen Sachverhalten interessierten Kindern und Jugendlichen. Vorhin hatte ich Kontakt zu Georg Holzer, der nicht nur der Verwendung seines Fotos zustimmte, sondern der mit seinen Kindern selbst aktiver Nutzer des Raspberry Pi in Kombination mit LEGO ist, wie man hier in seinem (öffentlichen) Facebook Feed sehen kann. Mehr als zwei Dutzend „Likes“ zu dem Bild sprechen eine deutliche Sprache – die Beschäftigung mit LEGO und Technologie erhält, gerade auch wenn Kinder im Spiel sind, breiten Zuspruch aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Vielleicht haben wir in naher Zukunft die Möglichkeit, Georg und Nachwuchs selbst zum Thema zu Wort kommen zu lassen.

Mit Sicherheit aber wird Bricktopia LEGO Mindstorms und den daraus gebauten Robotern und Maschinen in Zukunft erhöhte Aufmerksamkeit schenken.

About the Author:

Bricktopia wurde Ende Januar 2013 von Oliver ins Leben gerufen (mehr dazu ...) und hat schnell andere Autoren aus der deutschen LEGO®-Szene angezogen. So schreiben neben Oliver u.a. Bane, Navy Trooper Fenson und Warthog (un)regelmäßig auf Bricktopia.

Post a Comment